Gebet im Einklang


Das Gebet im Einklang
Das Gebet im Einklang bedeutet
Warum beten wir zusammen?


Das Gebet im Einklang

Wenn zwei von euch hier auf der Erde meinen Vater um etwas bitten wollen und darin übereinstimmen, dann wird er es ihnen geben.

Matthäus 18.19

Um erhörlich zu beten, müssen wir eins sein untereinander. Wie aber sieht das ganz praktisch aus?

Wir nennen es „DAS GEBET IM EINKLANG“

Das Gebet im Einklang ist mit einem Gespräch zu vergleichen.

In einem guten Gespräch:

  • wird man sich der Rechte, der Vorlieben und der Gefühle des Gegenübers bewusst
  • spricht einer nach dem anderen
  • sprechen alle vom selben Thema
  • wird aufgegriffen, was bereits gesagt wurde
  • wird geduldig gewartet, bis das Gegenüber ausgeredet hat
  • ist man aufmerksam, um antworten zu können
  • ist man bereit, still zuzuhören


Seitenanfang - Hauptseite
Das Gebet im Einklang bedeutet

  • ein vom Heiligen Geist geleitetes Gebet:
    Der Heilige Geist wohnt in uns, bewegt unsere Gedanken, greift Anliegen auf und zeigt uns, wie wir beten sollen.
  • dass man an einem Gebetsanliegen dranbleibt und es durchbetet, bevor man zum nächsten geht:
    Wenn eine Mutter für ein Anliegen betet, hören wir gut zu, nehmen es auf und beten dann so dafür, wie wir es auf dem Herzen haben. So geht es weiter, bis das Anliegen genügend durchgebetet wurde. Erst dann gehen wir zum nächsten Anliegen.
  • dass man kurz, aufrichtig und zielbewusst betet:
    Wir achten darauf, dass unsere Gebete nur aus wenigen Sätzen bestehen. So bekommen alle die Gelegenheit, zu beten, die Gebetsgemeinschaft bleibt lebendig und wir bleiben konzentriert.
  • dass man in der gewohnten Umgangssprache betet:
    Wir beten in der Einfachheit eines Kindes, das mit seinem Vater redet.


Seitenanfang - Hauptseite
Warum beten wir zusammen?

In der Bibel (Markus 2) lesen wir die Geschichte vom Gelähmten, den seine vier Freunde zu Jesus gebracht haben. Sie haben ihn auf eine Matte gelegt, jeder nahm einen Zipfel in die Hand und so trugen sie ihn vor die Füsse von Jesus. Dasselbe tun wir, wenn wir zusammen für unsere Kinder beten. Sinnbildlich legen wir ein Kind nach dem andern auf die Matte und bringen es gemeinsam vor unseren Herrn. Wenn wir diese Matte allein tragen müssten, wäre das beschwerlich und mühsam.
⇒ Wir brauchen einander.


Seitenanfang - Hauptseite

Français Italiano

Hauptseite

Wir über uns

Jubiläum 2018

Von Herz zu Herz

Gruppen

Die vier Schritte des Gebets

Gebet im Einklang

Vorbereitete
MIP Stunden


Anlässe

Mitarbeiten

Material

Kontakt

Medienberichte

Impressum

Links


Geschützter Bereich

Besuche uns auf

PHP 7.2.12


Geh und suche seine Nähe, schütte dein Herz bei ihm aus.
Streck ihm deine Hände entgegen; flehe ihn an für deine Kinder.
Klagelieder 2,19